Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Damenjagd Gut Basthorst

18. August

Liebe Mitglieder,

liebe Freunde der Roten Jagd,

sehr verehrte Damen,

 

mit freundlicher Genehmigung und großzügiger Unterstützung durch den Landeigner Enno Freiherr von Ruffin und auf Einladung der Jagdpaten Familie Jochen Fischer bittet der Hamburger Schleppjagd-Verein e. V. seine Mitglieder, interessierte Gastreiterinnen und persönlich geladene Gäste auf Gut Basthorst zum

 

  1. Meet: Damenjagd auf Gut Basthorst

Sonntag, den 18. August 2019

Stelldichein: 11:00 Uhr am Gutshof-Restaurant (Imbiss)

Abritt:           11:45 Uhr

Cap: Mitglieder 20 €,  Gastreiterinnen 50 €, Jugendliche 20 €, Infanterie 10 €

 

und zum

 

  1. Meet: Schleppjagd auf Gut Basthorst

Samstag, den 24. August 2019

Stelldichein:    14:00 Uhr am Gutshof-Restaurant (Imbiss)

Abritt:                14:45 Uhr

Cap: Mitglieder 20 €,  GastreiterInnen 50 €, Jugendliche 20 €, Infanterie 10 €

 

Das Jagdgebiet auf dem östlich von Hamburg im Herzogtum Lauenburg gelegenen Gut zeichnet sich durch ebene Stoppelfelder, Wiesen und einen kleinen Waldabschnitt aus. Die 12 bis 14 km lange, ca. 1 1/2 Stunde dauernde Jagdstrecke gliedert sich in 5 Lines mit kurzen Stopps. Es wird in einem Feld über Boden wie gewachsen geritten. Die Jagdstrecke führt über Holsteiner Knicks, Wälle und Gräben. Die sportlichen Anforderungen werden als leicht eingestuft, weil die Gräben gemäß Ausbildungsstand von Pferd und Reiter gesprungen oder durchritten werden können.

 

Die Jagdhornbläser unter der Leitung von Henriette Kate werden den Jagdablauf mit Fanfaren und Jagdmusik begleiten.

 

Halali und Curée finden im Sattel vor dem Herrenhaus statt. Die Brüche überreichen die Jagdpatin Elisabeth Fischer und Gutsherr Enno Freiherr von Ruffin.

 

Nach den Jagden bitten die Jagdpaten, die Jagdgesellschaft in das Gutshof-Restaurant „Zum

Pferdestall“ bzw. in den Rosengarten zu Stärkungen und Getränken.

 

Zuschauerführung: Die Zuschauer werden in ihren eigenen Pkws zu den schönsten Aussichtspunkten mit dem besten Blick geführt. Es wird darum gebeten, dass sich die Zuschauer-Pkws der Kolonnenführung anschließen und sich keinesfalls eigenmächtig in der Feldmark auf Gut Basthorst bewegen.

 

Enno Freiherr von Ruffin, seiner Familie und seinen Mitarbeitern gilt schon jetzt besonderer Dank für den unermüdlichen Einsatz bei der Unterstützung unseres Sports.

 

Anfahrt: Von Hamburg oder Berlin über die BAB 24, Ausfahrt Schwarzenbeck, Richtung

Schwarzenbeck, nach ca. 500 m links nach Möhnsen und dort links in nördlicher Richtung weiter

nach 21493 Basthorst, im Dorf Basthorst der Hauptstrasse folgen, in „An der Kirche“ weiter auf das Gutsgelände und dann rechts bis zum Parkplatz von Gut Basthorst.

 

Weitere Auskünfte erteilen

Familie Fischer, Tel.: 040 5292591, Fax: 040 52878796

Sekretariat des HSJV  E-Mail: email@hsjv.com

 

 

Jens Möllering MFH

 

 

Hinweis: Die Jagd ist eine Veranstaltung des Hamburger Schleppjagd-Vereins e.V. Der Veranstalter und die Teilnehmer-/innen haften untereinander bei Sachschäden lediglich für Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. An der Jagd teilnehmende Pferde müssen Haftplicht versichert und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Ein Equidenpass muss nach §44 ViehvVerkV bei jedem Pferdetransport mitgeführt werden und auf Wunsch der Veterinärbehörden vorgezeigt werden können.

 

Es wird ausdrücklich auf die Gefährlichkeit des Jagdreitens hingewiesen.

 

Das tragen eines Sturzhelmes während der Veranstaltung ist für alle Teilnehmer Pflicht, eine Sturz- oder Airbag-Weste wird empfohlen. Das Brauchtum und die praktizierten Jagdregeln des HSJV sind zu beachten. Weitere Info unter www.hsjv.com.

 


Details

Datum:
18. August
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

HSJV

Weitere Angaben

Stelldichein
11:00
Abritt
11:45

Veranstaltungsort

Gut Basthorst
Auf dem Gut 3
Basthorst, 21493 Deutschland
+ Google Karte
Menü schließen