Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Meutearbeit Gartow

14. November @ 11:00 - 17:00

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde der Roten Jagd,

mit freundlicher Genehmigung der Niedersächsischen Verwaltung Biosphärenreservat Elbtalaue der Region Gartow und der großzügigen Unterstützung von unserem Mitglied Herrn Dr. Matthias Herbst, laden als Jagdpaten die Mitglieder der Equipage, die Mitglieder und den großen Freundeskreis des HSJV an die Elbe zum

18. Meet:

Meutearbeit des HSJV
am Sonntag, 14. November 2021
Stelldichein: 11:00 Uhr Gartow, Am Schützenplatz 2
Abritt:            11:30 Uhr

Jagdcap: 15 € HSJV Mitglieder und Gastreiter, Jugendliche Cap free

Mit dem wunderbaren Revier in den Elbtalauen mit seinen Talsanden und Dünenfeldern haben wir die einmalige Gelegenheit, noch einmal hinter unserer Meute ein vielfältige Trainingseinheit als Vorbereitung auf die großen Herbstjagden durchzuführen.

Das 1997 von der Unesco anerkannte länderübergreifende Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ erstreckt sich über ca. 400 km des Flusslaufs der Elbe und verbindet fünf Bundesländer. Es umfasst eine Fläche von ca 343 Tsd. ha und ist damit das größte im Binnenland gelegene Biosphärenreservat in Deutschland. Das Nebeneinander der Elbtalaue mit den vom Fluss geprägten Eichenwäldern und den Kiefernforsten stellt sich in seiner ganzen Vielgestalt dar und bietet unseren Mitgliedern und Teilnehmern dieser Meutearbeit ein einmaliges Erlebnis.

Mit freundlichen Grüßen

HSJV e.V.

Winfried Weber
Stellv. Vorsitzender & Schriftführer

Nach der Versorgung der Hounds und Hunter treffen wir uns nach der umfangreichen Meutearbeit in der Gastronomie im Schützenhaus zu Stärkungen und Getränken.

Für die Bewirtung im Schützenhaus sind die Teilnehmer und Gäste Selbstzahler.

Wir bitten um Beachtung der vor Ort gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

Dresscode: Tweed bzw. der Witterung angepasste Bekleidung.

Anfahrt:
Navi-Adresse: 29471 Gartow, Am Schützenplatz 2 Weitere Auskünfte: HSJV e.V. email@hsjv.com

Hinweis: Die Meutearbeit ist eine Veranstaltung des Hamburger Schleppjagd-Vereins e.V. Die Veranstalter und die Teilnehmer-/innen haften untereinander bei Sachschäden lediglich für Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. An der Jagd teilnehmende Pferde müssen Haftpflicht versichert und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Zusätzlich zur Impfung gegen Influenza wird die Impfung gegen Equines-HerpesVirus empfohlen. Der Equidenpass ist gemäß §44ViehvVerkV während des Transportes und vor Ort der Veranstaltung vorzuhalten. Mit der Entrichtung des Cap ist das beiliegende Nachweisformular für den Tag der Veranstaltung und die LAVES-Pferdemeldung leserlich ausgefüllt vorzulegen.

Es wird ausdrücklich auf die Gefährlichkeit des Jagdreitens hingewiesen.

Es wird eine Sicherheitsausstattung der TeilnehmerInnen mit Sturzhelm gefordert und das Tragen einer Sicherheitsweste empfohlen. Das Brauchtum und die praktizierten Jagdregeln des HSJV sind zu beachten. Wir verweisen ebenfalls ausdrücklich auf die am Veranstaltungsort zu beachtenden Hygiene- und Abstandsregeln der jeweils gültigen Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt.

Details

Datum:
14. November
Zeit:
11:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

HSJV

Weitere Angaben

Stelldichein
11.00 Uhr
Abritt
11.30 Uhr