Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schleppjagd Gut Schwechow

17. September @ 12:00 - 17:00

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde der Roten Jagd,

mit freundlicher Genehmigung der Familie Hanno-David Alberts, der Schwechower Obstbrennerei und den Jagdpaten Familie Vogelaar-Voigtländer und Familie Baumgarten, bittet der Hamburger Schleppjagd-Verein e.V. seine Mitglieder, den Freundeskreis und Gäste zur Schleppjagd in Mecklenburg zum

18. Meet: Schleppjagd auf Gut Schwechow
am Sonnabend, den 17. September 2022

Stelldichein: 12:00 Uhr auf dem Gutshof
Abritt: 13:00 Uhr
Cap: Mitglieder 20 €, Gastreiter-/innen 40 €, Jugendliche 10 €, Infanterie 20 €

Mit seiner landschaftlich reizvollen Lage im Biosphärenreservat Flusslandschaft Mecklenburgisches Elbtal, circa 40 Kilometer südwestlich von Schwerin, jagen wir zwischen den weitläufigen Apfel- und Obstbaumplantagen.

Es wird in einem Feld ohne Sprünge geritten. Die Jagd umfasst 3-4 Lines in einem abwechslungsreichen Gelände. Hier können die Hounds und Hunter noch einmal ihre Kondition unter Beweis stellen, bevor es im Oktober in die „heiße Jagdphase“ geht.

Nach Versorgung der Hounds und Hunter bitten die Jagdpaten Rob Vogelaar und Jürgen Baumgarten die Jagdgesellschaft zu Stärkungen und Getränken in die Probierstube der Schwechower Obstbrennerei.

Navigation: Gut Schwechow, An den Eichen 5, 19230 Schwechow

Die Schleppjagd ist eine Veranstaltung des Hamburger Schleppjagd-Vereins e.V.

Der Veranstalter und die Teilnehmer-/innen haften untereinander bei Sachschäden lediglich für Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. An dem Meet teilnehmende Pferde müssen haftpflichtversichert und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Der Equidenpass ist grundsätzlich mitzuführen.

Der Impfstatus der Pferde muss auf dem aktuellen Stand sein. Bedenken Sie bitte auch die ab 01.01.2023 geltende Impfpflicht gegen das Equine-Herpesvirus-1.

Bei der Anmeldung und der Eintragung in das Jagdbuch ist das bereits ausgefüllte Formular / Pferdenachweis gemäß § 3a Einhufer Blutarmut VO / Laves bitte vorzulegen.

Es wird ausdrücklich auf die Gefährlichkeit des Jagdreitens hingewiesen.

Von den Teilnehmer-/innen wird das Tragen einer Sicherheitsausstattung empfohlen und der Sturzhelm gefordert. Das Brauchtum und die Jagdregeln des HSJV sind zu beachten.

Mit freundlichen Grüßen

Winfried Weber
Stellv. Vorsitzender u. Schriftführer

 

 

Details

Datum:
17. September
Zeit:
12:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

HSJV

Weitere Angaben

Stelldichein
12.00 Uhr
Abritt
13.00 Uhr

Veranstaltungsort

Gut Schwechow
An den Eichen 5
Schwechow, 19230 Deutschland
Google Karte anzeigen